Sind Werbeartikel im Zeitalter von Social Media noch zeitgemäß?

Unternehmen verschieben ihr Werbe-Budget immer mehr in den Online-Bereich. Grund dafür ist die Abnahme der Wirkung printbezogener Werbung. Doch wie sieht es mit Werbeartikeln aus? Können diese im Zeitalter von Facebook, Instagram, Twitter und Co. noch mithalten und sind sie überhaupt noch sinnvoll? In unserem Beitrag klären wir von Siller Multicolor Sie auf und verraten Ihnen, wie zeitgemäß Werbeartikel heutzutage eigentlich noch sind.

Warum werden Werbeartikel eingesetzt?

Um auf sich aufmerksam zu machen greifen Unternehmen gerne auf Werbeartikel, wie Kugelschreiber, Kalender oder sonstige Produkte, zurück. Diese Werbemittel sind vor allem in großer Stückzahl sehr preiswert und können durch den richtigen Einsatz leicht Interesse wecken und den Namen des Unternehmens ins Gedächtnis (potenzieller) Kunden rufen.

Damit Werbeartikel überhaupt ihren Zweck erfüllen können, sollten sie einen gewissen Mehrwert für den Nutzer bieten. Hat ein Werbeartikel keinen sinnvollen Nutzen, werden diese wahrscheinlich nicht behalten und verlieren ihre Wirkung. Alltagsgegenstände haben daher einen hohen Werbeeffekt, da sie häufig und gerne benutzt werden.

Werden die Werbeartikel häufig benutzt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch andere diese sehen. Praktische Werbeartikel haben somit eine große Reichweite. Klassische Werbemaßnahmen, wie TV-Spots oder Plakate, haben im Vergleich zu Werbemittel hohe Streuverluste. Werbeartikel können punktierter und damit nützlicher eingesetzt werden.

Im Vergleich beispielweise zu einem TV-Spot, in dem die Intention der Werbung klar hervorgeht, wird die Werbung des Unternehmens bei Werbeartikeln eher unterschwellig übermittelt. Auch wenn dieser Punkt von vielen als negativ bewertet wird, kann er durchaus als positiv gesehen werden: Das Logo und der Name des Unternehmens haben einen hohen Wiedererkennungswert bei den Nutzern der Werbeartikel.

Werbeartikel vs. Social Media

Trotz der Vorteile, die Werbeartikel mit sich bringen, stellt sich die Frage, wie sinnvoll diese in Zeiten von Social Media überhaupt noch sind. Dank Social Media Kanälen wie Facebook wird es Unternehmen leicht gemacht, schnell und unpersönlich allen Kunden und Geschäftspartnern zu danken, frohe Weihnachten zu wünschen oder sonstige Wünsche zu übermitteln. Die visuellen Inhalte der Kanäle sorgen für viel Interesse. Vor allem durch die jüngere und internetaffine Generation wird Social Media Marketing immer wichtiger und sollte nicht unterschätzt werden.

Dennoch sollte nicht auf den Einsatz von Werbeartikeln verzichtet werden. Während sich Besucher von Social Medial Kanälen häufig nur wenige Minuten mit den Inhalten auseinandersetzen, findet bei Werbemitteln eine intensive Beschäftigung mit dem Produkt und damit auch mit dem Unternehmen statt. Dadurch bleibt das Unternehmen besser im Gedächtnis der Nutzer. Hier spielt auch der haptische Effekt der Werbeartikel eine Rolle: Sie können im Gegensatz zu den Werbevideos und sonstigen Botschaften des Social Media Kanals in die Hand genommen werden. Dadurch werden Sie für den Nutzer zu einem Gegenstand der Realität. Bei den Nutzern liegt dadurch ein viel stärkeres emotionales Gefühl vor und die Werbeartikel gewinnen zusätzlich an Effektivität.

Durch eine persönliche Übergabe werden die Artikel zudem noch attraktiver. Handelt es sich außerdem um kreative Werbeartikel, wird die persönliche Note zusätzlich unterstrichen. Besondere Wertschätzung empfinden Kunden vor allem dann, wenn es hochwertige Produkte sind.

Die Wirkung von Werbeartikeln und Social Media

Ohne Social Media kommen die meisten Unternehmen heutzutage nicht mehr aus. Doch auch der Einsatz von Werbeartikeln ist nach wie vor wichtig. Besonders vorteilhaft ist es daher, dass beide Maßnahmen auch in Kombination sehr wirkungsvoll sein können. Die Übergabe von realen Gegenständen, in diesem Fall Werbeartikel, kann zu Rückkoppelungen ins Netz führen. Vor allem Personen, die besonders stark in den Social Media Kanälen unterwegs sind, kommunizieren gerne über die Freude zu einem bestimmten Werbeartikel und der damit verbundenen Wertschätzung der Unternehmen. Durch Teilungen, Likes oder Kommentare bekommen die Werbeartikel viel Aufmerksamkeit und andere werden motiviert sich mit den Produkten oder Dienstleistungen des Unternehmens auseinanderzusetzen. Dieser unbezahlbare Werbeeffekt wird auch als virales Marketing bezeichnet.

Weiterhin können Werbeartikel auch gut bei Online-Werbekampagnen eingesetzt werden. So sind sie beispielweise ein gutes Mittel, um sich nach einem Preisausschreiben bei allen Teilnehmern zu bedanken. Über die Social Media Kanäle kommt so der erste Kontakt zustande und mit Hilfe der Werbeartikel wird Aufmerksamkeit für das Unternehmen erzielt.

Moderne Werbeartikel

Immer häufiger trifft heutzutage der Begriff „Gadget“ auf. Hierbei handelt es sich um moderne Werbeartikel, die vor allem die internetaffine Generation ansprechen sollen. Häufig sind Gadgets sogenannte Fun-Artikel, die sich rund um das Thema Smartphone, Social Media und Co. drehen. Ziel ist es eine Botschaft oder einen Hinweis zu transportieren, wie zum Beispiel „Gib uns einen Like“ mit einem Like-Daumen. Doch auch bei Haushaltsartikeln wird immer häufiger der Ausdruck Gadget verwendet.

Trotz Facebook, Instagram, Twitter und Co. bleiben Werbeartikel wichtig. Die Artikel sollten dabei auch die jeweilige Zielgruppe abgestimmt werden. Damit Werbeartikel eine große Werbewirkung erzielen können, ist es von Vorteil, wenn sie daher originell gestaltet und nützlich für den Kunden sind. Das muss aber nicht immer der klassische Kugelschreiber  sein. Doch je nach Zielgruppe sind auch solche Klassiker der Werbeartikel nach wie vor gern gesehen und werden wertgeschätzt. Bei Siller Multicolor finden Sie eine große Auswahl verschiedener Werbeartikel. Erfahren Sie in unserem letzten Beitrag außerdem, welche Werbeartikel am beliebtesten sind.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.