Durchdruck

Beim Durchdruck erfolgt der Farbauftrag auf das Druckobjekt durch Aussparungen in einem Sieb oder Textilgewebe, welches in einen Rahmen gespannt wird. Flächen, die nicht bedruckt werden sollen, sind mit einer Schablone abgedeckt. Die Farbe wird mit einem Rakel gegen die Aussparungen gedrückt und so auf das Druckobjekt übertragen. Beispiel: Siebdruck.

Zurück zur Übersicht

Zuletzt angesehen