Tiefdruck

Der Tiefdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die zu druckenden Flächen leicht vertieft sind. Nach der Farbübertragung auf die komplette Fläche wird die nicht vertiefte Fläche wieder mit einem Rakel freigelegt. In den vertieften Bereichen verbleibt die Farbe und wird durch den Anpressdruck zweier Zylinder direkt auf das Druckobjekt übertragen. Er findet seine Anwendung vor allem in Bereichen hoher Auflagen, z.B. Zeitungen oder Zeitschriften.

Zurück zur Übersicht

Zuletzt angesehen